WAS MAN BESUCHEN SOLLTE

Petralona-Höhle

„Die verzierte mit Stalagmiten und Stalaktiten Petralona-Höhle ist eines der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten während Ihres Aufenthalts. Sie befinde sich 70 km entfernt von unserem Hotel, westlich von Berg Katsika und wurde im Jahr 1959 entdeckt. Es handelt sich um die wichtigste Höhle von paläontologischem Interesse, da ein 700.000-Jahre altes menschliches Skelett hier entdeckt wurde, was aufzeigt, dass der erste Mensch in Griechenland und Europa in Halkidiki gelebt hat. Unter die Fossilien von ausgestorbenen Arten, die in der Höhle entdeckt wurden, zählen Löwen, Hyänen, Bären, Panther, Elefanten und Nashörner. Alle Fossilien und sonstige Funde sind im nahestehenden Anthropologischen Museum ausgestellt.“

www.petralona-cave.gr

(+3023730-73365)

petralona-cave-halkidiki-flegra-palace

Mount Athos

Mount Athos „Berg Athos ist die dritte Halbinsel von Halkidiki und stellt eine Welterbstätte sowie eine autonome Einheit der Griechischen Republik dar. Athos ist die Heimat von 20 Ost-orthodoxen Klöstern, unter der direkten Zuständigkeit des Patriarchs von Konstantinopel. Berg Athos ist seit der Antike bewohnt und ist berühmt für seine 1.800-Jahre lange christliche Präsenz sowie seine geschichtliche Klostertradition, die mindestens bis 800 v.C. und in die byzantinische Epoche zurückreicht. Heute leben über 2.000 Mönche aus Griechenland und viele andere Ost-orthodoxe Länder, wie Bulgarien, Serbien und Russland, isoliert von der restlichen Welt ein asketisches Leben in Athos. Die Klöster von Athos verfügen über eine reichhaltige Sammlung von gut erhaltenen Artefakten, seltenen Büchern, antiken Dokumenten, und Kunstwerken von bedeutendem historischen Wert.

http://www.mount-athos.eu

mount-athos-flegra-image

Thessaloniki

Thessaloniki  ist die zweitgrößte Stadt in Griechenland und die Hauptstadt von Makedonien, nur 100 km entfernt von unserem Hotel. Thessaloniki ist Griechenlands zweites wirtschaftliches, industrielles, gewerbliches und politisches Zentrum, und ein wichtiger Transportknoten für Südost-Europa. Die Stadt ist bekannt für ihre Feiern, Veranstaltungen und ihr hochaktives Kulturleben im Allgemeinen, und wird als Griechenlands Kulturhauptstadt angesehen. Veranstaltungen wie das Internationale Filmfestival von Thessaloniki finden jährlich statt. Thessaloniki die Europäische Jugendhauptstadt von 2014. Unter den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen der Weiße Turm, die Schlösser, das Archäologische Museum und die Kirche von Ag. Dimitrius, sowie der große Markt.

www.thessaloniki.gr

thessaloniki-white-tower

Pella

Pella ist bekannt als antike und reiche Hauptstadt des Königreichs von Makedonien, in der Epoche von Alexander dem Großen, und befindet sich in der Nähe von Thessaloniki. Dort können Sie Ausstellungen mit allen wichtigen Fundstücken aus der Epoche von Alexander dem Großen, einschließlich der makedonischen Grabstätten, besichtigen. In einer Entfernung von 60 km können Sie auch Vergina besuchen, eine Stadt die berühmt ist für die Überreste von Aigai, der ersten Hauptstadt von Makedonien. Aigai wurde zu einer UNESCO-Welterbestätte aufgrund der „ außergewöhnlichen Zeitzeuge einer wesentlichen Entwicklung in der europäischen Zivilisation ernannt, während des Übergangs von der klassischen Stadt-Staat- zur imperialen Struktur der hellenistischen und römischen Epochen“. Dort finden Sie die Grabstätte von Phillip dem Zweiten, Vater von Alexander dem Großen, den Palast und das Theater der antiken Stadt.

http://www.aigai.gr/en

Pella

Antikes Stagira

Antikes StagiraDas antike Stagira in Nord-Halkidiki ist bekannt als der Geburtsort des großen griechischen Philosophen Aristoteles. Das Dorf von Stagira wurde nahe der archäologischen Stätte von Stagira errichtet. Dort lag die Münzstätte des Sultans im 16. Jahrhundert, und zahlreiche Ruinen der Brennöfen können nahe dem Dorf besichtigt werden. Die historische zentrale Kirche von Stagira wurde im Jahr 1814 errichtet, einige Jahre vor der Unabhängigkeit. Zahlreiche antike Türme, Mauern, Tempel und die Statue von Aristoteles befinden sich im westlichen Bereich des Dorfes. Auf Ihrem Weg nach Stagira können Sie auch Arnea besuchen, eines der malerischsten Dörfer in Nord-Halkidiki, sowie das dort befindliche Folkloremuseum.
http://www.dimosaristoteli.gr/en/sights/ancient-stagira“

http://www.dimosaristoteli.gr/en/sights/ancient-stagira

stagira_greece_03b

Kallithea

Kallithea, ein Dorf mit wichtigen archäologischen und religiösen Stätten, und zugleich ein Zentrum des Nachtlebens auf der Halbinsel, ist nur 19 km entfernt von Pefkochori. Dort können Sie die Stätte von Amon Zeus und die gemauerte Kirche von Agios Nikolaos besichtigen. 5 km weiter liegt Nea Fokea, mit mehreren äußerst wichtigen Sehenswürdigkeiten, wie die Kirche von Apostel Paulus, die genauer gesagt eine Höhle ist, in welcher der Apostel sich von seinen Verfolgern versteckte, sowie der Turm von Apostel Paulus aus dem 15. Jahrhundert.

Kavourotrypes

Afitos

Afitos ist ein Dorf am Meer, 20 km nördlich von Pefkochori, das einen traditionellen Charm verfügt, mit steingepflasterten Straßen und Plätzen. In Afitos finden Sie beeindruckende Sehenswürdigkeiten, wie die Ruinen des antiken Afitos, die antiken Steinbruchgruben, das Folkloremuseum und die natürlichen Quellen von Moudounou und Vrysitsa.

athitos-kassandra-chalkidiki-07

Hauptstadt von Kassandra

The capital of Kassandra Die Hauptstadt von Kassandra liegt in der Mitte der Halbinsel und ist eines der größten Dörfer. In Kassandria können Sie die Kathedrale der Geburt der Jungfrau, die verlassene Windmühle und das Folkloremuseum besichtigen. Weiterhin wird im Dorf wöchentlich ein offener Markt veranstaltet, wo Sie traditionelle lokale Produkte und Delikatessen kaufen können. Einen offenen Markt finden Sie auch in Nea Moudania, eine Stadt an der Nordspitze der Halbinsel, wo Sie auch das Folklore- und Fischereimuseum besichtigen können.

http://www.gtp.gr

kassandria-anemomylos-07-wide-ps1_720x384

VISIT OUR HOTEL IN HALKIDIKI AND MAKE YOUR DREAMS COME TRUE…